Berlin, 17. November 2016 – travel audience hat Simon Munch-Andersen zum Chief Technology Officer (CTO) ernannt. Der dänische IT-Experte, und Wahl-Berliner ist damit für die Weiterentwicklung der weltweit führenden reisespezifischen Demand Side Platform verantwortlich, einschließlich der Zusammenarbeit mit der Konzernmutter Amadeus.

Simon Munch-Andersen bringt umfangreiche Erfahrung aus IT-Führungspositionen mit. Unter anderem war er mehr als sieben Jahre lang Chief Technology Officer bei Basepoint Media, einem dänischen Spezialisten für digitale Musik-, Buch-, Film- und Event-Inhalte sowie für digitale Plattformen in den Branchen Verkehr und Automotive. Ebenfalls als Chief Technology Officer arbeitete er mehr als drei Jahre bei Hubrick in Berlin, einem Anbieter multimedialer Online-Plattformen. Als Mitgründer hob der heute 39-Jährige um die Jahrtausendwende die dänischen Unternehmen Receptus und Insightex mit aus der Taufe.

In Berlin ist Simon Munch-Andersen stark in der Startup-Szene involviert und unterstützt mehrere Unternehmen als Technical Advisor. Er hält den Titel Master of Science in Business Administration and Computer Science der Copenhagen Business School und ein Patent für Unterhaltungslösungen in Bahnen und Bussen.

„Ohne Daten ist programmatische Werbung austauschbar. Es hat mich sofort überzeugt, wie travel audience mit eigener ausgeklügelter Datenerhebung, kombiniert mit den globalen Buchungsdaten des Amadeus Konzerns einen USP geschaffen hat, der auf lange Sicht einzigartig bleiben wird“, sagt Simon Munch-Andersen. „travel audience ist erstklassig für die Zukunft gerüstet. Die exzellente Marktposition und der Start-up-Geist, der hier immer noch herrscht, machen travel audience zu einem hochattraktiven Arbeitgeber. Ich freue mich darauf, die USPs weiterzuentwickeln.“

„Als ich Simon Munch-Andersen zum ersten Mal traf, war ich tief beeindruckt. Er bringt ein enormes Potenzial mit, und ich habe ein gutes Gefühl dabei, ihm das Team anzuvertrauen“, sagt Alexander Trieb, Geschäftsführer von travel audience. „Simon ist von den Möglichkeiten der Technik fasziniert und sucht immer den besten Weg, daraus eine Vision für die Zukunft zu entwickeln. Er bringt erwiesenermaßen Erfindergeist mit – er hält ein Patent für Unterhaltungslösungen –, genauso wie die richtige Dosis Gründermentalität. Dazu kommen jahrelange Erfahrung im praktischen IT-Management und die Nähe zur internationalen und zur Berliner Start-up-Szene. Kurz: Simon Munch-Andersen ist die perfekte Besetzung als Head of IT bei travel audience.“

click here to download the press release as pdf